Montag, 11. Februar 2008

Scientology Aristokratie verursacht ein Freud Assozations Syndrom

Im Buch "Team Stationaere Behandlung" wird beschrieben , wie ein Mensch durch eine Himmelstation gefuehrt und gelenkt werden kann,die durch dasTeam der entsprrechenden Station gebildet wird.Dass Team jedoch ueberfremdet das ausgesuchte Opfer, die Persoenlichkeitwird mit Erniedrigenden Handlungen im bewussten, wie auch imunbewussten genoetigt.Dies ist nur ein Bereich , der sich in unserer Gemeinschaft entwickelthat, im gegensatz zu den geschriebenen Gesetzen, jedoch wiederentsprechend den vergangenen faschistischen Prinzipien, die sich in einerschleichenden Art in rechtstaatlchen Aemter eingenistet haben..Anfaenglch durch einen Verein,dessen Gruender mit seiner Vision alleMenschen entsprechend Ihren Werten ueber das Unbewusste, mit bewusstenHandlungen einbezog und missbrauchtee,um einen im Vorbild mit seinenWerten zu bestimmen, damit alle nach seinen Werten versklavt wurden.Die verschiedenen Antraege wurden bisher missachtet, dadiese Befangenheit bei jedem Einzug hielt, und dementsprechend auchder Macht-, Geld- und Geltungs-Gier ueberhand gab.Zudem missbrauchen verschiedenen Amtstraeger ihr Amt, betreiben eineMissguenstigung und Verleumdung, gegenueber meiner Person um denerniedrigten Menschen als Vobild zu erhalten.In den verschiedensten Statistischen Aufnahmen ist ersichtlich,welcheBelastung , die oeffentliche Hand erhielt und wie die zerstoerischenWerte, die zweischichtige Entwicklung verursachten.


Nicht fassbar, fasst jedoch jeden in die unsichtbare Befangenheit


Democrazia o Aristocrazia

Ron Hubbard creo una aristocrazia. Un umano in esempio di tutti. Con la sapienza sulle religioni ,culti, tradizioni e tutto che poteva sfruttare per i suoi interessi, sfruttando la sapienza psichologica di Freud, Nietzsche, Bettelheim, Marxs e. Jung.Creo una attenzione spirituale, nel inverita, verso un neonato nel gennaio del 69, con un gruppo di persone che aveva condizionato, sfruttandoli per condizionare dalla nascita in puoi, l'umano che aveva scelto.Veniva condizionato senza che abia ricevuto il rispetto dei valori costuzionali.In esempio al condizionato, sono stati condizionati tutti per i bisogni dei controvalori del rispetto.Un fascismo invisibile, che ha mantenuto sembre l'ansia della guerra nella spiritualita, con i malfrutti di distruzioni che tormentano l'umanita.
Durante tutti l' anni, si sono creati dei ossesionati, che iniziavono a intromettersi nei ruoli governativi per dare favore alla sciavitu invisile, l' umano come oggetto d'uso, dei valori d' ecominia, sociologia, psichologia, e continuando in tutti i campi di sapienza.
I valori costiziunali di oggi non sono in atto, a causa della mancanza del rispetto del governo, che si da aria con i delinquenti .,dando il rispetto alle chalunie, difamazioni e ai interessi delle false vie, descritte nei impegni guidiziari inviati alla corte federale svizzera.

La liberta si da con la verita e la gustizia, per togliere alla degenerazione l'aria, e lasciando valere le costizuzioni dei paesi e descritti nella Charta e Patti del UNO come anche nella costituzione europea. dei diritti umani .


Antrag Bundesgericht 30.1.08

Sehr geehrte Bundes-Richterinnen und Richter

Gemäss BV (8.10.1999) Art. 189 a , Art. 189b und BV Art. 6 informiere ich Sie hiermit über folgende Missbestände und bitte Sie um eine Beurteilung, aufgrund der Übertritte von Bundesrecht, Völkerrecht und des Stgb.

Seit dem 5. Januar 1969 hat Scientology eine Aristokratie realisiert mit mir als Zentrum, ohne das ich jemals darüber informiert war.
Mit Missbrauch von den psychologischen Erkenntnissen von Freud, Bettelheim, Nietzsche und Marx gelang es Ron Hubbard, eine unbekannte Täterschaft zu motivieren, sich entsprechen Ihren Werten, Erniedrigend gegenüber mir oder gleichwertigen
Dritten zu verhalten und die Grundrechte der Bundes-Verfassung
bzw. der Völkerrechte in Frage zu stellen.

Gemäss den Anträgen, welche bei der Staatsanwaltschaft Zürich vorgelegt wurden,
bemühte ich mich um die Aufnahme dieses Missbestandes, welches die Bevölkerung
nicht nur in der Schweiz, sondern International mit einem Freud Assoziations-Syndrom behaftet, aufgrund der Anfangsungerechtigkeit bei dem ausgesuchten Menschen und Vorbild vermittelnd sich an alle weitergibt.

Da bisher BV Art, 29,1 und BV Art. 29,2 bei meinen Anträgen keine Beachtung fanden,
mutmaßlich aufgrund der Befangenheit, die durch ein Freud-Assozazions-Syndroms verursacht werden kann, da in verschiedenen Bereichen seit 1969 eine Einrichtung von den vergleichbaren Missbräuchen den psychologischen Erkenntnissen stattfand.
( siehe Fotres, Team Stationäre Behandlung, Soziale Indoktrinationsbegleitung)und weitere sozial degenerative und diskriminierende Verfahren die unserer Gemeinschaft im Einsatz sind.

Eine weiterer Missbestand, welches das Völkerrecht in Frage stellt, ist die Schuldhaft, bei Bussen Umwandlungsverfügungen ohne ordentliches Gerichtsverfahren und bei den Schuldverhaftungen die aufgrund der Unfähigkeit
Entstehen, vertraglich mit der Vormundschaftsbehörde vereinbarte
Kinder-Alimentezahlungen nicht mehr tätigen zu können.
Dieser Missbestand übertritt BV Art. 190 und UNO Pakt II Art. 11.

Ich bitte Sie gemäss BV Art. 29,2 , BV Art. 52,1,2 um Gehör und verbleibe.

Mit freundlichen Grüssen

Renato M




Ist es fassbar oder nicht!

Die Pychologie beschreibt es in verschiedenen Buechern, wie man den Menschen fasst.
und haben mit rechtstaatlich Institutioneller Unterstuetzung 4mal mehr Kranke verursacht....
Gemaess Schreiben vom 4. Feb.. 2008, definiert sich das Bundesgericht nicht als Aufsichtsbehoerde um das Bundes-, oder Voelkerrecht richtigzustelllen


Eine unglaublich, wahre Geschichte


Die Macht der Wahrheit, welche über Generationen hinweg gesammelt wurde.
Weise Menschen, welche über Generationen hinweg, vergleiche zogen jeglicher Art, ohne Grenzen. Steht's im Interesse des Besseren für die Gemeinschaftlichen Werte, um entsprechend den Vergleichen , Wege zu finden um einen Schritt näher zur Erklärung des Lebens zu gelangen.
Der Schöpfung die seit jeher durch den Erhalt der Zerstörung erniedrigt wurde.
Bei denen Beessene, welche immer wieder entstanden, sich in unserem unbewussten, (gem. Freud) aufspielen, als wären sie die von Gott erwählten, bei den Religiösen, bei den Laizisten gelten mehr die rationalen Gründe, die in Materieller Art, sich bei jedem, entsprechend der Erniedrigung oder der Gier entwickeln.
Die Neugier, Machtgier, Geldgier, Ordnungsgier, Bestimmungsgier und bis ins Unendliche sind die Möglichkeiten welche sich Entwickelt haben. Je mehr Wissen gefunden wurden, entstand jeweils der Nutzen immer in verschiedener Weise, die zerstörerischen Werte in der Oberhand, welche den alten Werten oder Dummheit Ihre Treue geschworen haben, nach dem Prinzip gegengesetzt jedem Respekt gegenüber des Nächsten, jeweils zu handeln.
Je mehr Wissen im psychologischen, geistlichen oder unfassbaren gefunden wurde, entstand vor allem, die Gier es zu nutzen, nach immer dem gleichen Opferlied, welches immer bestand und entsprechend der Person, der Zeit, dem Ort und dem ganzen Umfeld , jeweils beschrieben wurde.


Scientology realisierte seit 1969 eine Aristokratie, mit bewusst ausgsuchten Zentrum. Eine der Erweiteung von Scientology welche eine Dikatur egiebt In der psychatrie einbezogen als Behandlungs-methode. Das Unbewusste, gem. Freud, welches bewusst organsiert wird, beim Buch "Team Stationaere Behandlung" Kanaele genannt und diie Himmelsstation erschaffen, findet sich desgleichen bei der Scientology erkennbar mit der defnition : "Seele". Die Annahme ist, das Scientoogy mit dem riesigen Netzwerk an Niederlassungen die in jedem Bereich ansaessig sind, ein Aristrokratie erschhaffen hat, mit den Basiswerten, Eigennutz , Erniedrung, und den jeweiiligen Gegenteilen der BV, EMRKU und der UNO Charta. Pervers und fraglich fuer die Zukunft der Zivilisation wird es, falls das Zentrum der Aristokratiie mit bestimmtheit und bewusstsein ausgesucht wurde und keine Grundrechte hat. Da das Zentrum im bestimmten Sein leben muss oder diktiert wird und es sich im Vorbiild vermittelnd an allle weitergiibt (gem. Marxs) werden alle diktiert. Es ist eine Unsichhtbare Diktatur.
Die Wordbestimmung, die zu Kriegshetze fuehrt, wie Juni 2006
und die Menschen, die zu gierigen Bessenen geworden sind, wie M.O. von einer schweizerischen Grrossbank, erhalten sich diese kriminelle Organisaton, um die Gier des Groessenwahns auf neue Art auszuleben..

Zudem verwechseln mich in der Schweiz Amtstraeger desgleiichen
mit einem Nutztier, Versuchstier oder anderem, und nutzen Ihren Amtsplattz fuer Ihre Macht-, Geld- und Ordnungs- Gier ohne meine Grundrechte zu schuetzen

1.. Antrag bei der Staatsanwaltschaft

Seid Ihr Opfer?

Freud Assoziations-Syndrom = Geistliche UeberfremdungHalluzinationen in Bild, Stimmen, Gefuehl, Trauma, Persoenlichkeitsueberfremdung, Schizophrenitaet

Dienstag, 12. September 2007

Staatsanwaltschaft Zuerich

Betreffend Persönlichkeitsschutz-Verletzung ZGB 28, 28a


Rechtsbegehren Hiermit stelle ich folgenden Antrag um eine Verletzung meiner Person zu verbieten und die Wiederrechtlichkeit gegenüber folgenden Artkeln des Stgb 231, 140 und verschiedenen anderen Artikeln des Stgb und der BV festzustellen.

Begründung Seit Februar 2006, damals wohnhaft an der
Ruetschistr. 33, 8037 Zürich , entstand bei mir ein Apathie-Zustand, aufgrund einer Behandlungsmethode die im psychiatrischen Bereich Einsatz
findet.
Die Täterschaft ist unbekannt, findet aber Ihre Quelle mutmaßlich beim Psychologischen Psychiatrischen Dienst des Kt. Zürichs.
Die Beschreibung der Indoktrinationsbehandlung, die im
Buch von Franz Urbaniok, "Team Stationäre Behandlung" beschrieben wird, verursacht ein Freud Assoziations-Syndrom bei unbekannten Dritten zu ungunsten meiner Person, welche eine Existenzzerstörung zur Folge hatte und hat, da die Behandlung auf Erniedrigung basiert.
Den Versuch die Ungerechtigkeiten die seit damals ueber das unbewusste erlebt wurden, finden Sie mit psychologischen Vergleichen in den Beilagen, mit einem Rekursbegehren, welches nicht weitergeführt wurde und einem Beschrieb wie die Überfremdungszustände einstehen.

Ich bitte hiermit eine begangene und bestehende Verletzung aufzunehmen und eine Weiterführung der Verletzung zu verbieten.

Mit freundlichen Grüßen


2. Antrag bei der Staatsanwaltschaft

Seid Ihr Opfer?

Dienstag, 20. Dezember 2007
Staatsanwaltschaft Zürich

Nachtrag

Betreffend Persönlichkeitsschutz-Verletzung ZGB 28, 28a

Rechtsbegehren
Hiermit stelle ich folgenden Antrag um eine Verletzung meiner Person zu verbieten und die Wiederrechtlichkeit gegenüber folgenden Artikeln des Stgb 231, 140 und verschiedenen anderen Artikeln des Stgb und der BV festzustellen.

Begründung Die Ursache für die geistliche Überfremdung, das Freud
Assoziations-Syndrom, findet sich bei dem Verein "Scientology" oder " Dianetik".
Das Behandlungssystem "Team Stationäre Behandlung " beschreibt die gleichen Vorgänge, welche bei vorgenanntem Verein im Vorbild gegeben werden.
Mutmaßlich, war Ron Hubbard bemüht, eine Aristokratie zu realisieren, mit bewusst ausgesuchtem Zentrum.
Über das unbewusste, mit Einbezug jedes Menschen entsprechend den jeweiligen Werten die sie tragen, wurde eine Aufmerksamkeit mit Illusionen gegenüber dem ausgesuchten menschlichen Zentrum seit seiner Geburt realisiert.

Da eine solche Aufmerksamkeit, die Organisation und Realisation, eine psychische Erniedrigung darstellt und die Grundrechte für den ausgesuchten Menschen nicht bestehen, jedoch gem. psychologischem Vergleich wurden diese Erniedrigungswerte im Vorbild vermittelnd an alle weitergeben und haben uns in ein bestimmten Dasein gezwungen, auf Basis eines Freud Assoziations-Syndrom, welches in Kriegsumfelder besteht
Die Täterschaft ist unbekannt, findet aber Ihre Quelle bei einzelnen Mitgliedern des oben genannten Vereins.
und in einzelnen Glaubensbekenntnissen, welche die Grundrechte der Mitglieder unterwandern.
Aufgrund des Eintrages als Verein von Scientology und Dianetik, findet diese Unterwanderung auch Akzeptanz beim Rechtstaat auf unbewusste Art durch dritte bestimmt zu werden.

Grenzen setzen afgrund der theologischen Untewanderung

Dienstag, 2. Juni 2007


Roehm.-Kath. Pfarramt
St. Martin
Kirchverwaltung
8307 Effretikon


Austritt aus der Roehm.-Kath. Kirche

Sehr geehrte Damen & Herren

Aufgrund einer mit Unrecht erzwungenen Buerde, die durch verschiedene Verleumdungen entstand und auch durch Kirchen bestand gegeben wurde, habe ich mich entschieden aus der Kirchgemeinde auszutreten.
Die Buerde des Glaubensbekenntnisses, welche im Gegensatz zu den heutigen errungenen Werten steht, verursachten eine Existenzzerstoerung, nicht nur meiner Person, sondern insbesondere die Integritaetszerstoerungen der Verfassungen.

Danke fuer Ihr Verstaendnis und verbleibe

Juni 2007

Psychiatrie, als Bestimmungs Zepter für die perfekte,
komerzialisierte Gesellschaft


Das bewusst organisierte, kontrollierte und programmierte Dasein des Menschen.
Eine unglaublich. wahre Geschichte, in welcher ein Fantast, ein Illusionist, ein Psychiater,
und viele mehr, einen zivilisierten Menschen erwählen, um Ihn ins Gegenteil zu setzen.

Seit langem war man interessiert zu Erfahren, wie über das unbewusste ,das
bewusste des Menschen bestimmt werden kann.
Entsprechend dem gesammelten Wissen, entsteht jeweils immer die Versuchung es im Gegenteil der geltenden Grundrechte gelten zu lassen.
Leider bestehen mittlerweile in jeder Intressens-Gruppe, Bemühungen, bewusst
organisierte Illusionsnetzwerke zu erstellen für das programmierte Dasein jeglicher Art.
In Wirtschaft, Politik, Presse, Religiöse Gemeinschaften , Privatdetektive und jedem, entsprechend seinem Bedürfnissen, wurden Illusionen gelten gelassen, welche Übersinnliche Wege offen legen, die genutzt werden können, jedoch einen Verlust unserer Integrität realisieren.
Die Konsequenzen hierfür, liegen bei 4mal mehr Schizophrenie Kranken in der Schweiz
und der Nichtigkeit der europäischen Menschenrechte.

Das grösste Problem welches leider im psychiatrischen Bereich Einzug hielt, sind Behandlungsmethoden die im Gegensatz zu der geltenden Verfassung sind.

Das Troya-Pferd heisst TSB, Team Stationäre Behandlung, welches nichts anderes, als ein Freud Assoziations Syndrom verursacht und aufgrund des Libidosyndroms diese Indoktrination an alle weitervermittelt.
Gemäss der Freud Assoziations Analyse, entsteht eine Überfremdung.
Die Überfremdung, eines Menschen entsteht aufgrund negativer Betrachtung, Behandlung, Diskriminierung, etc, eines einzelnen (Opfer) von anderen (Täter oder Befangene), die anfänglich einen oberflächigen reellen Grund gelten lassen oder sich einen einbilden, um Assoziativ und Illusionsbehaftet einem den neutralen, unabhängigen Stand zu unterwandern und ihn, oder sie, in einer diktierten Art und Weise zu missbrauchen.
Die eigenen, berufenen Eigenschaften der schöpferischen Fähigkeit, die positiven Werte die jeder trägt werden erniedrigt und können keinen Ausgleich erbringen.
Aufgrund des Einbezugs dieser Behandlung in rechtstaatlichen Institutionen, welche im theologischen " Gott-Anmassung" resultieren lässt und viele der Grundrechte verletzt ( BV Art. 7, 8, 9,10,13,15,16, 31).werden, im Vorbild weitervermittelt und werden, je mehr Zeit vergeht jeden einbeziehen.
Hätte jemand oder mehrere einen solche Erniedrigung gegen einen einzelnen, mit Verleumdung und Volksaufhetzung organisiert und auch rechtstaatliche Institutionen einbezogen, würde eine Aristokratie im unsichtbaren entstehen und der Rechtstaat wäre unterwandert.
Der Antistaat der Illegalität und Eigennützigkeit würde regieren und mit der Zeit würden die Säulen, welche diese Bundesverfassungsmässigen Werte tragen, zerbrechen.

MFG

Renato M.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Bravo :-)


hallo Renato ich habe einige Sachen von Dir gelesen.
Du schreibst da sehr gute Sachen, ich kann Dich aber nun auch mal etwas fragen^^
hast du den Bezug zu Dir vollkommen verlohren?
ich kenne Dich seit über dreissig jahren, und wenn ich Dir begegne habe ich schon noch dass Gefühl dass Du Dich spührst^^
Den Verdruss den ich jedoch in Dir spühre, ( ich habe da Geschichten aus meinem leben zu erzählen , da wäre es Dir nur noch ums weinen...)
diesen Verdruss kannst Du nur mit Liebe zu Dir selber heilen. Es gibt vieles was wir Menschen dass Gefühl haben sei zu Gross und zu schwer für uns, aber ich bin da vermutlich nicht so erwachsen wie vielleicht andere Menschen, ich nehme dass leben Schritt für Schritt, wie ein kleines Kind dass gerade jeden Moment in sich aufnimmt^^
dass können vermutlich viele Menschen schon nicht mehr;-) sie hetzen auf dieser Erdkugel umher, als wäre gäbe es einen Maraton zu bestehen, stets auf der Suche ohne zu wissen für was^^

ich weiss nicht wie stark Du es zugelassen hast, an deiner Psyche rumzubasteln, aber ich kann Dir einen guten Rat geben, lösse Dich von dem Gedanken ein Opfer zu sein, höre auf Deine innere Stimme ( auch wenn es mehrere stimmen sind) sie führen alle zu Dir selber, setze Dich mit Dir ausseinander lass die anderen stehen und Du wirst sehen es wird gut gehen. Keiner braucht Dir zu sagen was gut oder schlecht ist auch Du musst Dich nicht dazu erniedrigen lassen. Schreiben ist ein mittel zum Zweck^^
das Leben ist sehr lebenswert, wenn mann es annehmen kann^^
ich gehöre keiner Glaubensgruppe an, ich mag keine ( Gruppenbildung, dass vordert leitwölfe) ich bin auch nicht in sonst einer sekte ( Syntologie habe ich hautnah zu spühren gekriegt)
ich habe jedoch meinen inneren Frieden gefunden, auf dem Weg zu mir, ich habe ganz tief in mich hineingeschaut,und viele schlimme wie auch schöne sachen gefunden^^
beten ist für mich etwas dass zu mir gehört, ich finde dann zu mir und weiss wo ich grad bin, denn dass mann sich auf dieser Welt sehr rasch verlieren kann, ist uns Menschen denke ich allen bewusst^^

ich wünsche Dir dass Du den Weg zu Dir gehst, und Dich nicht verliehrst
Beatrice

Anonym hat gesagt…

Lieber Herr Mollo
Wir haben uns am 23. September in Zürich kennengelernt.
Beeindruckt hat mich, dass Sie gesagt haben, immer wenn Sie über Ihre Weltsicht sprechen würden, dann nähmen die Beeinträchtigungen ab.
Ich wünsche Ihnen also viele solche Gespräche!
Eine Reformierte.

Anonym hat gesagt…

Lieber Herr Mollo
Ich habe vorher noch nie in einen Blogg geschrieben.
Das hat jetzt also das erste Mal geklappt, dank Ihnen.
Herzliche Grüsse
eine Reformierte.